Kreuz&Quer in der Presse - unser Archiv  

 Kreuz&Quer ... 
 der Chor 
 die Musik 
 die Chronik 
 die Presse 
 die Termine 
 das Neueste 
 der Shop 
 der Kontakt 
 das Umfeld 
 das Impressum 

Mitgliederbereich
Name:
Passwort:



  
Dienstag, 20.05.2014Zurück zum Archiv

100 Gospelstimmen sorgten für Gänsehautgefühl

Der Hemeraner Gospelchor "Sing4Soul" unter der Leitung von Matthias Bölker hat am vergangenen Samstag erneut sein Publikum begeistert.
Mehr als 300 Gäste wollten sich das "Gospelkonzert im Doppelpack" nicht entgehen lassen und brauchten ihr Kommen nicht zu bereuen. Erstmals mit dabei war der Hagener Chor "Kreuz & Quer", so dass in einigen Passagen des Konzertes rund 100 Sängerinnen und Sänger in der Hemeraner Christkönig-Kirche ein imposantes und stimmgewaltiges Chor-Ensemble bildeten. Aber auch jeweils alleine auf der Bühne boten beide Chöre fast zwei Stunden lang eine breite Palette an Gospelsongs von leisen, gefühlvollen Balladen wie dem "Vaterunser", das bei den Zuhörern echtes Gänsehautgefühl aufkommen ließ, bis hin zu temperamentvollen Gospels, die zum Mitklatschen animierten. Und auch etwas "Weltliches" durfte beim Konzert nicht fehlen. Dafür sorgten die Sänger und Sängerinnen des Hagener Chores "Kreuz & Quer" u.a. mit ihrer Interpretation des Bee Gees-Klassikers "How deep is your love?"

(Christoph Schulte, Hemer)

Artikel drucken Artikel empfehlen

Zurück zum Archiv