Das Neueste von und über Kreuz&Quer  

 Kreuz&Quer ... 
 der Chor 
 die Musik 
 die Chronik 
 die Presse 
 die Termine 
 das Neueste 
 der Shop 
 der Kontakt 
 das Umfeld 
 das Impressum 

Mitgliederbereich
Name:
Passwort:



  
Montag, 27.10.2008Zurück zum Archiv

Benefizkonzert für das mobile Kinderhospiz sehr gut besucht

Das diesjährige Gemeinschaftskonzert, das Kreuz&Quer zusammen mit AL!VE aus Kierspe bestritt, erbrachte eine Kollekte von ca. 500 EUR.

Die Kirche war gut gefüllt, als Kreuz&Quer am frühen Sonntag abend das Konzert mit "Come let us sing" eröffnete. Schnell sprang der Funke auf das Publikum über, das sich in den folgenden knapp zwei Stunden ein Bild von zahlreichen Stilrichtungen machen konnte, die man unter dem Begriff "Gospel" zusammen fasst. Nach dem ersten Teil, der von Kreuz&Quer bestritten wurde, wurde der "Staffelstab" in Form eines gemeinsamen Liedes (Shepherd of my soul) an AL!VE übergeben, die ebenfalls mit sehr verschiedenen Beiträgen und teils solistischen Einlagen zu überzeugen wussten. Zum letzten Stück vor der kurzen Pause hielt es einige Zuhörer nicht mehr auf den Kirchenbänken.
Auch in den folgenden beiden Blöcken von Kreuz&Quer und AL!VE stand die Vielfalt des Chorrepertoires im Mittelpunkt. So zeigte AL!VE, dass es auch so etwas wie Gospel mit deutschen Texten (Der Segen) gibt, während Kreuz&Quer mit "Kyrie" von Mr. Mister auch einen kurzen Ausflug in das "Quer"-Repertoire unternahm, das manchmal gar nicht so weit vom "Kreuz"-Teil entfernt ist.
Zum Schluss konnte das Publikum im Rahmen eines Gospelmedleys seine eigenen Gesangsqualitäten unter Beweis stellen und "Rock my Soul", "Go tell it on the mountains" sowie "He's got the whole world" gleichzeitig singen. Ein Experiment, das durchaus gelang.

Traditionell kommt ein Großteil des Erlöses unserer Gemeinschaftskonzerte einer kirchlichen bzw. sozialen Einrichtung zugute. In diesem Jahr fiel die Wahl auf den ambulanten Kinderhospizdienst der Caritas Hagen.
Der ambulante Kinderhospizdienst begleitet Familien, in denen Kinder und Jugendliche mit einer lebensverkürzenden Erkrankung leben.
Die psychosoziale Begleitung umfasst Unterstützungsangebote für erkrankte Kinder und Jugendliche, deren Eltern und Geschwisterkinder.
Ziel der Bemühungen des Hospizdienstes ist es, die Ressourcen der Familien zu stärken und zu erhalten, um Lebensqualität weitestgehend zu fördern.

Externe Links:
Homepage des Gospelchors AL!VE, Homepage des Kinderhospizdienstes der Caritas Hagen

Artikel drucken Artikel empfehlen

Zurück zum Archiv